In der Bibel schmökern

In der Bibel schmökern, bekanntes vertiefen und neues entdecken.

Pfarrer Riemer und Prädikant Steinke begleiten die Themen, tragen vor und geben Antworten.

2018

- 09.01. Das Johannesevangelium und die Wörter "kennen" / "erkennen"

Wie oft kommen diese Worte im neuen Testament und im Johannesevangelium wohl vor? Was bedeutet es jemanden oder etwas zu "kennen" oder zu "erkennen" ? Wie sieht Gott das mit Blick auf uns?

Ein herzlicher Dank an Andi!

- 23.01. Frauen in der Bibel: Das Buch Rut

Alles hinter sich lassen, neu beginnen im Vertrauen auf Gott und in großer Vertrautheit untereinander. Gemeinschaft gestalten und einander Sicherheit geben. Die Rolle der Frau vor 3000 Jahren und heute - was hat sich verändert und wenn sich etwas verändert hat, wie lange ist es her? Die sozialpolitischen Verknüpfungen in der damaligen Gesellschaft im Vergleich zu unseren heutigen.

- 06.02. Die Himmelsleiter, Gen 28, Joh 1,51

- 20.02.

- 06.03. Frauen in der Bibel: Esther und ihr gefährlicher Sprung über den eigenen Schatten

- 20.03. (Frühlingsanfang)

- 15.05. Orthodoxe Liturgie und Bibel (auch im Vergleich zu unserer)

- 17.04.

- 15.05.

- 29.05.

- 12.06.

 

2017

- 26.09., Der Jakobusbrief - die stroherne Epistel. "Seid aber Täter des Wortes und nicht Hörer allein, wodurch Ihr Euch selbst betrüget!" Eine Anleitung zum Umgang mit Gott und mit einander. Das Wort, das uns mit der Taufe in die Wiege gelegt ist muß in unser Leben dringen. "Unser Leben sei ein Gottesdienst". Die Rechtfertigungslehre bleibt davon unberührt!

Abschluß: Unbekannte Schätze unseres Gesangbuches - Litanei EG 192

- 10.10., Ps. 26 "Herr, ich habe lieb, die Stätte Deines Hauses. Den Ort, da deine Ehre wohnt"

Klage, Anklage, Bitte, Vertrauen. Liebevolles Kirchenlied. Arten der Zwiesprache mit Gott.

Abschluß: Unbekannte Schätze unseres Gesangbuches - Litanei EG 192

- 24.10., Amos, Ein Prophet macht sich unbeliebt. Amos und seine vernichtende Botschaft für das Nordreich. Mahner, Richter, Stolperstein. Ist ein Prophet Medium oder Botschafter? Politische Wirren und Fehlentscheidungen führen zur Katastrophe. Die Ursache? Wie so oft - Geldgier. Ausbeuten der Schwachen. Er selber geht, nach getaner Arbeit, wohl wieder zum Vieh hüten und zum Maulbeer-Feigenbäume züchten in seine Heimat zurück. Die Spuren vieler Propheten verlieren sich nach ihrem Spruch

Abschluß: Viel Spaß mit der Geschichte des Propheten Bileam mit seiner sprechenden Eselin. Segnen statt fluchen. In Reimform und in Kürze und mit viel Humor (4. Mose 22 u 23)

- 07.11., Perlen des Glaubens. Gebetsketten und ihr Ursprung. Meditation. Biblischer Bezug. Warum machen wir sowas? "Betet ohne Unterlaß!", 1. Tess. 5,17. "Bleibt in mir, ..." Joh. 15. U.v.a.

 

Nach oben